Bezirksforum Umwelt, Tierschutz und Landwirtschaft besucht Imkerschule

von links nach rechts: Stefanie Wagner-Schroiff, Martina Lutz, Ulla Schäfer, Dr. Gabriela Berg, Ludwig Heinz und Arno Bruder. Nicht im Bild: Dr. Evelyna Heinz

Am Do 01.08.2019 war unser Bezirksforum Umwelt, Tierschutz und Landwirtschaft (UTL) mit 6 Teilnehmern ab 15 Uhr in der Imkerschule des Bezirks Oberbayern in Landsberg am Lech auf Einladung des Leiters der Schule, Herrn Imkerfachberater Arno BRUDER.

Herr Bruder führte uns mit viel Hintergrundwissen und anhand von Beispielen auch sehr anschaulich in die Grundlagen der Imkerei ein, wobei er es darüber hinaus auch sehr gut verstand, uns mit seinem Humor für die Welt der Bienen zu begeistern.

Anschließend waren wir zu Gast bei dem gut besuchten Stammtisch des FDP Kreisverbandes Landsberg am Lech (KV LL) im Schafbräu bei Nino`s Ristorante & Pizzeria, dessen Thema an diesem Abend eben auch „Umwelt, Tierschutz und Landwirtschaft“ war.

Nach der freundlichen Begrüßung durch die Vorsitzende des FDP KV LL Birgit KERCKHOFF referierten Dr. Gabriela BERG, praktizierende Tierärztin, Bezirksrätin und Vorsitzende unseres Bezirksforums UTL zu Qualzuchten bei Nutztieren, Hunden und Katzen und Ulla SCHÄFER, Dipl.Umwelt-Ingenieurin und selbständige Beraterin, Schriftführerin des FDP KV LL und Mitglied in unserem Forum zu Nanopartikeln in unseren Lebensmitteln und in der Kosmetik und zu Mikroplastik in der Umwelt, insbesondere in unseren Meeren.

Danach gab es sehr ausführliche Kommentare zu all diesen Themen von Arno BRUDER, Dr. Anton RENNER, Tierarzt für Großtiere und Mitglied im FDP KV LL und Stefanie WAGNER-SCHROIFF, Mitglied unseres Forums UTL.

Die anschließende Diskussion unter Teilnahme fast aller Anwesenden wurde durchaus kontrovers, aber immer mit gegenseitigem Respekt geführt.

Gutes Essen und Trinken mit Bedienung durch den Chef Nino persönlich rundeten den Abend sehr gut ab.

Das Bezirksforum UTL würde sich freuen, wenn sich in Zukunft noch mehr Mitglieder oder auch Gäste aktiv in das Forum einbringen, um damit den hohen Stellenwert von Umwelt, Tierschutz und Landwirtschaft auch innerhalb der FDP zu verdeutlichen und um dieses doch sehr wichtige, allgemeingesellschaftliche Politikfeld nicht nur den GRÜNEN oder der CSU oder gar den FW zu überlassen!

Das Forum trifft sich immer am 2. Dienstag eines Monats.

Nächstes Treffen ist am 13.08. um 19 Uhr in der LGSt in der Goethestr. 17 in München.


Neueste Nachrichten