FDP Dachau: Kreishauptversammlung mit Neuwahlen

Auf der ordentlichen Kreishauptversammlung am 6. Juni 2018 im Gasthof Drei Rosen in Dachau wurde der FDP-Kreisvorstand neu gewählt.

Unter der bewährten Wahlleitung von Sandra Bubendorfer-Licht, Vorstandsmitglied der FDP Oberbayern und Bayern und zugleich Kreisvorsitzende Mühldorf, wurde Prof. Dr. Christian Stangl (53) aus Haimhausen für weitere zwei Jahre als Kreisvorsitzender im Amt bestätigt.

Als Schriftführer fungiert weiterhin Sebastian Hinsch (36) aus Dachau. Neu im Amt des Schatzmeisters ist Dr. Andreas Schmohl (46) aus Karlsfeld, zugleich Ortsvorsitzender der dortigen FDP, der das Amt des Kassenwarts von Simon Lackerbauer übernimmt, welcher infolge Umzugs nach München dem FDP-Kreisverband Dachau nicht länger angehört.

Als Beisitzer im Kreisvorstand wiedergewählt wurde Dr. Frank Sommerfeld (51), Orthopäde in Dachau und Direktkandidat für die bayerische Landtagswahl im Oktober 2018. Neu im Vorstand und weiterer Beisitzer ist Dominik Hadnadj (18) aus Röhrmoos, der zugleich Kreisvorsitzender des Anfang 2018 neu gegründeten Kreisverbandes der Jungliberalen (JuLis) für Dachau und Fürstenfeldbruck ist. Damit besteht der Vorstand des Kreisverbandes Dachau zukünftig aus fünf Personen, statt wie bisher aus vier Mitgliedern.

Als Kassenprüfer fungiert weiterhin Dr. Franz Koppold (Karlsfeld), seine Stellvertreterin ist Erika Stelzer (Dachau).

Im Rahmen der allgemeinen Aussprache kamen verschiedene aktuelle politische Themen zur Sprache, die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahlen, die mögliche Gründung weiterer Ortsverbände in Petershausen und Altomünster, aber insbesondere wirft natürlich die Landtags- und Bezirkstagswahl im Herbst bereits ihre Schatten voraus.

Ein erfreulicher Tagesordnungspunkt war die Ehrung von Klaus Reinhardt (81) aus Altomünster für 40 Jahre FDP-Parteimitgliedschaft bzw. langjähriges „Durchhaltevermögen“.

Auch wurden an diesem Abend bereits die drei Delegierten des FDP-Kreisverbandes Dachau für die Europawahlen bestimmt: Christian Stangl, Sebastian Hinsch und Andreas Schmohl. Ersatzdelegierte sind: Jürgen Seidl (Dachau), Dr. Thomas Niethammer (Karlsfeld) und Christian Ofer (Altomünster).


Neueste Nachrichten