18.07.18 etventure, Prannerstraße 10, 80333 München

Bezirksforum Wirtschaft, Finanzen und Soziales: „Erfolgreiche Start-Ups und was Parteien von ihnen lernen können“

Erfolgreiche Start-Ups und was Parteien von ihnen lernen können – Einladung zum Bezirksforum Wirtschaft und Soziales am 18.Juli.2018

Im Juni erhöhte die Bundesregierung mit den Stimmen der Koalitionsparteien die Parteienfinanzierung. Begründung: Die Digitalisierung erfordere erhöhte Ausgaben. Das digitale Neuland soll besiedelt und beackert werden – finanziert mit Steuergeldern. Ist das ein vielversprechender Weg oder nur der Versuch, etablierte Strukturen zu zementieren? Wie würde ein Start-Up eine Partei im digitalen Umfeld neu erfinden und was können wir daraus lernen?

Mit diesen Fragen wird sich das Bezirksforum Wirtschaft und Soziales der FDP Oberbayern beschäftigen – mit hochkarätiger fachlicher Unterstützung:

Christian Reichmann, Prinicpal bei der Digital Beratung und Company Builder etventure, wird uns aufzeigen, welche Wege, Instrumente und Strategien Start-Ups nutzen, um etablierte Akteure anzugreifen.
René Wendland, Geschäftsführer der FDP-Bayern, nimmt die parteipolitische Position ein und wird die innovativen Ansätze einem Realitätscheck unterziehen.

Die Teilnehmer des Bezirksforums, können in einem neuen, innovativen Format, ihre Ideen, Anmerkungen und Fragen einbringen.

Aus der Diskussion wollen wir konkrete Ableitungen für die politische Arbeit der FDP formulieren.

Über Ihr zahlreiches Erscheinen freuen wir uns sehr!

Jan Lüken
Leiter Bezirksforum Wirtschaft und Soziales

Da die Räumlichkeiten nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulassen, bitten wir um Anmeldung bis zum 13.07.2018 bei der Bezirksgeschäftsstelle unter  bv.oberbayern@fdp.de